Seite auswählen

Video Mineralien im Trinkwasser – Gut oder schlecht?

Sind Mineralien im Trinkwasser für den Körper überhaupt verwertbar?

Misterwater – Erich Meidert im Gespräch mit Michael Vogt

Erfahren Sie im folgenden Interview, welche Mineralien in welcher Form am besten vom Körper aufgenommen werden können und welche Mineralien im Trinkwasser besser nicht enthalten sein sollten.

Mineralien im Trinkwasser oder Mineralwasser – ein probates Mittel um die Defizite im Bereich der Mineralien und Spurenelement auszugleichen? Oder nur ein Werbegag?

Mineralien und Vitamine sind zweifellos wichtig für unsere Gesundheit. Doch wieviel und was soll ich in richtiger Dosierung nehmen? Ein Wissenschaftler behauptet in diesem Kontext nämlich sogar: „Tod durch Kalzium“. Es stehen sich hier zwei Lager gegenüber: Zum einen die Verfechter von mineralreichen Wassersorten, die die Mineralien als besonders wertvollen Bestandteil loben, da Mineralien im Trinkwasser angeblich lebenswichtig sind. Und zum anderen die Verfechter von reinem Wasser, die ein mineralarmes, leichtes Wasser für besonders bekömmlich halten, da zu viele Mineralien im Trinkwasser die wichtigen Löse- und Transportfunktionen des Wassers einschränken.

Gibt es hierzu untrügliche und neutrale, “wasserfeste” Studien und Nachweise, die nicht von der Industrie gesponsert werden?

Erich Meidert geht seit fast 20 Jahren diesen Fragen nach und gibt im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt klare, nachvollziehbare und verblüffend einfache Lösungsvorschläge: Zum einen braucht es ein sauberes, mineralarmes Wasser mit Gebirgsquellqualitäten, zum anderen eine adäquate Mineralversorgung mit einem für uns Menschen idealen Mineralstoffprofil, das prozentual die gleiche Mineralstoffgewichtung wie das Blutplasma und der extrazellulläre Raum hat.

Gratis Mineralreport

Sichern Sie sich jetzt kostenfrei unseren 46 seitigen Gratis Report “Sind Mineralien im Trinkwasser wirklich sinnvoll” … bitte anfordern unter http://www.misterwater.eu/mineralien

Er enthält nicht nur eine schriftliche Zusammenfassung des Interviews, sondern weitere zusätzliche Informationen – zum Beispiel zum Thema Osteoporosevorbeugung sowie aktuelle Forschungslinks.

Haben Sie Fragen?

  • zum Interview?
  • zu Mineralien im Trinkwasser?
  • zu unseren Trinkwassersystemen?
  • Wünschen Sie die gratis Zusendung unseres ausführlichen Minereralreports?

Wir helfen Ihnen gerne.

Tragen Sie Ihr Anliegen bitte in das Kontaktfeld ein und wir schreiben Ihnen oder rufen sie zurück. Herzlichen Dank!

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Erreichbarkeit
 Morgens Mittags Nachmittags Abends Immer

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

Bitte tragen Sie folgende Symbole ein (Spam-Schutz)
captcha